Innengestaltung

Dekorative Wandputze

Ob Lasur, Spachteltechnik oder traditionelle mineralische Wandputze: man kann aus jeder Wand etwas herausholen.

zum Bespiel mit Dekorputz. Das ist ein Putz zur individuellen Gestaltung der Wände von Innenräumen. Wo sonst eine glatte Wand den Untergrund bildet für einen normalen Farbanstrich oder eine Tapete, ermöglicht eine mit Dekorputz verputzte Wand das Einbringen unterschiedlicher Strukturen.

Angefangen bei feinen Streifen, die man mit dem Spachtel einarbeitet, bis hin zu größeren eingedrückten Mustern oder sogar dem Aufbringen einer Mischung aus Dekorputz und feinen Steinen.

Gerne wird diese Art von Putz genutzt, um einem Raum einen mediterranen Charakter zu geben. Das gelingt besonders gut, wenn man ihn in den entsprechenden freundlich warmen Farben streicht, die wir speziell mit Ihnen für diesen Putz auswählen.

Biologische Textilputze

Dieser aussergewöhnliche textile Wandbelag wird nahtlos wie Putz aufgetragen. Dabei vereinigt das Material die Eigenschaften von mehreren üblichen Wandbelägen in einem Produkt. Es ist nahtlos verarbeitbar wie konventioneller Putz, leicht zu entfernen und dabei robust wie eine Tapete.

Die Summe seiner Eigenschaften macht den textilen Wandbelag auch preislich attraktiv. Einsetzbar ist dieser in jedem Innenraum auf fast allen Untegründen.

Klimaputze

Der Klimaputz ist ein atmungsaktiver Kalk-Zementputz und reguliert die Raumfeuchte.

Anwendungsbereiche:

  • Der Klimaputz ist geeignet zur Regulierung der Raumfeuchte im Innenbereich (auch Kellerbereich)
  • Geeignet für die Endbeschichtung des Sperrputzes zur Kondensaufnahme und Kondensabgabe
  • Geeignet für Räume mit zu hoher Luftfeuchtigkeit
  • Vorteilhaft als Untergrund für diffusionsoffene Anstriche und Tapeten

Lehm- und Kalkputze

Gönnen Sie sich ein wirklich gutes Raumklima. Die inneren Putzflächen wirken maßgeblich auf das Klima im Haus. Lehm- und Kalkputze sorgen durch ihre guten feuchtigkeitsregulierenden und wärmespeichernden Eigenschaften für gesundes Wohnen.

Kreativ- und Spachteltechniken

Mit den verschiedensten Techniken können Sie Ihren Innenbereich individuell gestalten.

Lasuren

Lacke und Lasuren werden im Innen- und Außenbereich zur Beschichtung von Holz, Metall, Kunststoffen und mineralischen Untergründen eingesetzt. Sie dienen der farblichen Gestaltung und Oberflächenversiegelung und bei metallischen Untergründen auch dem Korrosionsschutz. Nach dem Lackauftrag entsteht auf der Oberfläche durch das Verdunsten des organischen Lösemittels oder des Wassers eine als Lackfilm bezeichnete zusammenhängende luft- und wasserundurchlässige Schicht. Dieser Lackfilm verlängert die Gebrauchsfähigkeit vieler Produkte, die ansonsten durch Witterungseinflüsse, Feuchtigkeit in Gebäuden, mechanische Belastungen oder Chemikalien beschädigt oder zerstört würden.